Zusammen etwas bewegen

So kann Zukunftsschule.SH funktionieren: Schülerinnen und Schüler werden zusammen mit ihren Lehrkräften aktiv und setzen Aktionen zur nachhaltigen Entwicklung um. Dabei werden sie von ihrem Umfeld (Eltern, Verbände, Fimen) unterstützt.

Die Umsetzung einer Aktion sollte besonders am Anfang bewusst leicht gehalten werden. Es bringt wenig, die Ziele unerreichbar zu machen. Auch umfangreiche Ziele können in vielen kleinen Schritten erreicht werden. Wenn viele mitmachen, wird viel bewegt!

Und in der Vernetzung vieler Aktiver liegt die Kraft des Projektes: Das zeigt das hohe Engagement der Öffentlichkeit, das zeigt die Unterstützung vieler Eltern und Firmen in der lokalen Umgebung einer jeden Zukunftsschule, das zeigt insbesondere das Engagement der schleswig-holsteinischen Sparkassen als Partner und Förderer des Projektes.

Für die Themenauswahl der Projekte und Aktionen gelten vier allgemeine Kriterien:

Die Themen müssen 

  • eine zentrale lokale und / oder globale Problemlage betreffen,
  • von längerfristiger Bedeutung sein,
  • auf breitem und differenziertem Wissen über das Thema basieren,
  • aussichtsreiche Handlungsmöglichkeiten für den Einzelnen und / oder die Gemeinschaft, die Betroffenen, die Politik, Wirtschaft sowie Wissenschaft und Technik bieten.