Nachhaltiger Umgang mit Müll - Upcycling

an der Schule: Jacob-Struve-Schule Gemeinschaftsschule

Grundidee war es einen Klassenraum in der Natur zu schaffen, in dem die Schüler von und mit der Natur lernen können. Hierfür wurde mit Schülern gemeinsam ein Kräutergarten angelegt und eine Sitzgruppe gebaut. An diesen Kräutergarten schließt sich eine von Schülern angelegte Streuobstwiese an. Des Weiteren wurde ein Insektenhotel gebaut. Um den Kräutergarten durch Schüler zu pflegen und zu gestalten wurde ein WPK-Kräutergarten für die Klassenstufen 9 und 10 eingerichtet.

ProjektinfosDie Schüler sollen Erfahren ihren Umgang mit Ressourcen nachhaltig zu gestalten. Es wurden beispielsweise aus Paletten Sitzmöbel für den Kräutergarten gebaut. Darüber hinaus haben Schüler aus Verpackungsmaterialien Federtaschen, Geldbörsen etc. hergestellt.
Startdatum31.01.2008
Enddatum31.07.2018
Themenkreise Konsum & Ressourcen, Abfall, Kreisläufe , Globale Entwicklung / Eine Welt , Energienutzung , Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten
ZielsetzungNachhaltiger Umgang mit Ressourcen und Reduzierung von Müll, überdenken der heutigen Wegwerfgesellschaft.
FinanzierungKräutergarten und Bestuhlung: 1650,00 € Förderverein, 1000,00€ Bingo- Umweltlotterie, 465,00€ Eigenleistung. Insektenhotel: über den Etat Arbeitsgemeinschaften Streuobstwiese: Spende durch die Baumschule Klaus Mohr.
ErfolgeDer Erfolg dieses Projektes liegt für uns darin, dass das "Grüne Klassenzimmer" sowohl für die Schüler als auch für die Lehrkräfte lebendiger Bestandteil unseres Schulalltages geworden ist. Das Konzept wird ,auch durch Ideen und Anregungen von Schülern, ständig fortgeschrieben und evaluiert.
Hindernisse, RisikenDie Finanzierung des Projektes war zunächst problematisch, wurde jedoch durch die Teilnahme an der Bingo-Umweltlotterie gelöst. Probleme bereiteten uns lediglich die Hasen, die Geschmack an den jungen Kräutern fanden. Wir sind angewiesen auf engagierte Lehrer und genügend Lehrerstunden, sowie genügend interessierte Schüler, die uns die Einrichtung eines WPKs ermöglichen.
Ideen zur AusweitungErstellen eines Sinnenpfades, Erweiterung des Schulbiotopes, anlegen eines Schulgartens, Aufforstung des Schulwaldes.
Ansprechpartner , Andreas Körke, Madeleine Schütz
Schuladresse Jacob-Struve-Schule Gemeinschaftsschule

Heisterender Weg 19
25358 Horst
Landkreis: Steinburg

Telefon: 04126-38251
E-Mail: Jacob-Struve-Schule.Horst@schule.landsh.de

» mehr Infos