Streitschlichter/Konfliktlotsen

an der Schule: Hermann-Löns-Schule

Projektinfos

Eine kooperative und offene Konfliktkultur ist die wesentliche Voraussetzung für optimale Bedingungen einer entspannten Lernatmosphäre. Die Schule ist ein sozialer Erfahrungsraum und muss Kindern die Möglichkeit bieten, einen respektvollen Umgang miteinander zu lernen und wertzuschätzen. Um diesen Lernprozess anzustoßen und zu begleiten, sind das Konzept und die konkreten Methoden der Konfliktlotsen- bzw. Streitschlichterausbildung für die Hermann-Löns-Schule unerlässlich für die Gewaltprävention. Die Schüler/innen leisten einen wichtigen Beitrag für das soziale Lernen und ein gewaltfreies Miteinander. Der Hauptschwerpunkt dieser Ausbildung liegt im Erlernen von Kommunikations- und Mediationstechniken zur Klärung von Konfliktfällen zwischen zwei Konfliktpartnern. Die theoretische Ausbildung erfolgt bereits im 3. Schuljahr, ab Klasse 4 werden die Kinder dann praktisch tätig und stehen den Mitschülern/innen sowohl in den Pausen, als auch in anderen Konfliktsituationen zur Verfügung.

Startdatum: 01.08.2018
Enddatum: 01.08.2020

Themenkreise

Gesundheit

Zielsetzung

Förderung der Sozialkompetenz Förderung des Verantwortungsgefühls Angemessener Umgang mit Konflikten Stärkung des Selbstwertgefühls Sensibilisierung für aufkeimende Konfliktsituationen

Hermann-Löns-Schule
Tiroler Ring 289, 24147 Kiel
Landkreis: Kiel
Telefon: 0431 - 260 957 6
E-Mail: hermann-loens-schule.kiel@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule