Neugestaltung des Innhofes als "Grünes Klassenzimmer"

an der Schule: Theodor-Storm-Schule

Projektinfos

Ein übergroßer Nadelbaum und alte morsche Sitzgelegenheiten machten die Neugestaltung des Innenhofes erforderlich. Planung: Zunächst gab es einen Ideenwettbewerb für die Schülerschaft. Leider wurden nur wenige und wenig detaillierte Vorschläge eingereicht. So setzten sich die Mitglieder der Umwelt-AG mit den Mitarbeitern des NUZ zusammen und entwickelten einige Vorstellungen unter Berücksichtigung der eingereichten Vorschläge. Folgendes war vielen Ideen gemeinsam: eine Sitzmöglichkeit mit Lagerfeuerstelle für eine Schulklasse Beete wechselnde Oberflächen (Sand, Kiesel,Rasen, Holzhäcksel, Pflasterung) gute Begehbarkeit einfache Pflege ein kleiner Teich Auf dieser Grundlage entwarf der Leiter des NUZ Jan Hellweg einen Gestaltungsvorschlag, der breite Zustimmung fand. Lediglich auf ein kleines Feuchtbiotop wurde verzichtet, da die zur Verfügung stehende Fläche begrenzt ist und sich bereits zwei Teiche auf dem Schulgelände befinden. Umsetzung: Zunächst wurde erarbeitet, welche Materialien in welchen Mengen benötigt werden. Die Gruppe machte sich Gedanken über günstige Bezugsquellen und Sponsoren. Hier konnten der Förderverein der Schule und ein Unternehmen, das eine Kiesgrube betreibt, gewonnen werden. Die Gemeinde Hohn stellte die Transportmittel zur Verfügung. Die Erdarbeiten begannen im Januar und wurden zum Ende des Schuljahres abgeschlossen. Neben den Mitgliedern der AG waren als Koordinator Rektor Norbert Mumm, die Mitarbeiter des NUZ, der Hausmeister der Schule sowie weitere Schüler, die im Laufe der Zeit um Mitarbeit baten, beteiligt. Für die Bepflanzung wurde ein Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für Schulgärten gestellt. Nutzung: Nach Fertigstellung soll das Gelände in den Pausen und für Klassenaktivitäten frei zugänglich sein. Die Anlage bietet vielfältige Möglickeiten: Pflege des "Grünen Klassenzimmers" Lagerfeuer (Grillen und Stockbrot im Rahmen eines Klassenfestes) Ausstellung von Kunstobjekten aus dem Unterricht Riech- und Tastgarten Kräuterernte und Verwendung als Tee oder zum Einsatz im Hauswirtschaftsunterricht verschiedene Untergrundmaterialien als "Fühlpfad"

Themenkreise

Mitbestimmen - Mitgestalten

Theodor-Storm-Schule
Schulstr. 1, 24806 Hohn
Landkreis: Rendsburg-Eckernförde
Telefon: 04335-922750
E-Mail: theodor-storm-schule.hohn@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule