Afrikatage

an der Schule: Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg

Projektinfos

Die Schüler der Heimgarten-Schule setzten sich mit der Kultur und den Lebensumständen von Menschen, die in Afrika leben auseinander. Anlass für das Vorhaben, war der Besuch der Gruppe MUTUTU CHAUD aus dem Kogo. Die Gruppe ist Teil der Kinderkarawane, trat in der Schule auf und leitete mehrere Workshops für Schüler/innen der 5. und 6. Klassen aller drei Schulen des Schulzentrums. Ergänzend wurde eine Reihe von außerschulischen Experten, möglichst Personen aus Afrika engagiert, die es ermöglichten, jeder Klasse an zwei Tagen je zwei Workshops zum Thema Afrika zu bieten.

Themenkreise

Globale Entwicklung / Eine Welt

Zielsetzung

Möglichkeit zur authentischen Begegnung mit fremden Kulturen schaffen

Finanzierung

Unterstützung von BINGO! und Kirchlicher Entwicklungsdienst der NEK, Eigenmittel aus Sponsorenlauf.

Erfolge

Großes Interesse an der Begegnung: Schüler und Workshopleiter kamen auch außerhalb der Workshopphasen ins Gespräch. Aus der Begegnung entwickelte sich eine Arbeitsgemeinschaft, die das Thema langfristiger bearbeitete.

Hindernisse, Risiken

Großer Organisationsaufwand bedingt, dass Klassenverbände nicht aufgelöst werden können.

Ideen zur Ausweitung

Entwicklung von relevanteren Inhalten, die die Begegnung ergänzen, zum Beispiel Auseinandersetzung mit Literatur, Menschenrechte und fairer Handel.

Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg
Reesenbüttler Redder 4-10, 22926 Ahrensburg
Landkreis: Stormarn
Telefon: 04102/478430
E-Mail: eric-kandel-gymnasium.ahrensburg@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule