3. Wasserprojekt in Kooperation mit dem Wasserverband Bekau

an der Schule: Grundschule Hohenaspe

Projektinfos

Bei der nunmehr fünften Durchführung des Projekts wiederholten wir das letztjährige Exkursionsziel, die Rantzau. Für die letztjährige 4.Klasse hieß es diesmal Vorbereitung im Klassenraum, einen Tag Freilandarbeit und anschließend Besprechen und Auswerten der Funde in der Schule. Die fachliche Leitung übernahm erneut die Diplom-Biologin Frau Triebstein vom Wasserverband Bekau. Eine Beschreibung des Projekts mit weiteren Fotos und Information findet man auf unserer Schulhomepage www.grundschule-hohenaspe.de ! Der direkte Link zur Seite lautet:https://grundschule-hohenaspe.lernnetz.de/index.php/schuljahr-2018-2019-249.html

Startdatum: 04.03.2019
Enddatum: 28.03.2019

Themenkreise

Wasser

Zielsetzung

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich auf verschiedenen Wegen mit dem Wasser als Lebensraum und als Grundlage des Lebens beschäftigen.

Finanzierung

Die Grundausstattung übernahmen wir aus dem ersten Projekt. Das Preisgeld für die Auszeichnung als Zukunftsschule 2013 ging in die Anschaffung weiterer Mikroskope. Alle weiteren Kosten für das Projekt konnten vom laufenden Schulhaushalt übernommen werden.

Erfolge

Als Zukunftsschule der Stufe 2 ausgezeichnet ist es uns gelungen, den Wasserverband Bekau erneut als außerschulischen Partner zu halten. Eine interne Evaluation gab uns die Möglichkeit das Projekt und hier besonders das Exkursionsziel zu verbessern. Das Thema Wasser ist in dieser Form ein Teil des schulinternen Projektcurriculums geworden.

Hindernisse, Risiken

Aus dem 1. Wasserprojekt lernend ermöglichte uns die aktive Elternhilfe, dass wir an die Rantzau gefahren werden konnten. Da die durchführende Klasse in diesem Jahr eine überschaubare Schüleranzahl vorweist, ließ sich dieses gut umsetzen. In den Folgejahren könnten größere Klassen Probleme bekommen, wenn nicht ausreichend Eltern Zeit finden, die Schülerbeförderung zu übernehmen.

Ideen zur Ausweitung

Wir suchen weitern nach Sponsoren, um auch ganze Klassen unabhängig von vorhandener Elternhilfe zu noch interessanteren Gewässern bringen zu können. Die sehr umfangreichen Erkundungsaufgaben des zweiten Wasserprojekts wurden im Vergleich zum Vorlaufprojekt didaktisch aufgearbeitet und reduziert. Die Auswertung der Ergebnisse werden uns weitere Rückschlüsse über die Umsetzung dieses komplexen Themas geben.

Grundschule Hohenaspe
Schulstraße 1a, 25582 Hohenaspe
Landkreis: Steinburg
Telefon: 04893 463
E-Mail: Grundschule.Hohenaspe@Schule.LandSH.de
» mehr Infos zur Schule