"St. Lorenz ist bunt!" - ein Vernetzungsprojekt gegen Rechts und Folgeprojekte

an der Schule: Grund-und Gemeinschaftsschule der Hansestadt Lübeck in Lübeck, Gotthard Kühl-Schule

Projektinfos

Die seit 2011 aufgeführten Beschreibungen gelten auch für die aktuelle Bewerbung. Anschlussprojekte: Da wir SchülerInnen mit ca. 50 Herkunftssprachen unterrichten, ist das friedliche, solidarische Zusammenleben ein erklärtes Ziel. Deshalb wurde – auch mit Hilfe der SV – „Schule gegen Rassismus/Schule mit Courage“ weitergeführt. U.a. ist die regelmäßige Durchführung der „Woche der Toleranz“ ein wichtiges pädagogisches Zeichen. Im vergangenen Jahr wurde die Schule für Ihre Anschlussprojekte durch die Hamburger Stiftung „Das macht Schule!“ ausgezeichnet. Neben anderen Aktionen wurde in Zusammenarbeit mit der SV ein Aufenthaltsraum mit SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam gestaltet. In der Grundschule existiert eine Kooperation mit dem Verein „KidzCare“: Mittagessen, Betreuung bei Hausaufgaben, Anbahnung von sozialen Kontakten. Es bestehen Kontakte zur „Humanistischen Union“ und anderen Institutionen, um kulturelle Kontexte aufzugreifen und/oder neu zu vermitteln.

Startdatum: 10.01.2011
Enddatum: 31.07.2018

Themenkreise

Globale Entwicklung / Eine Welt , Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten , Allgemein, übergreifend

Zielsetzung

Auch wenn es den „Trauermarsch“ von Rechts nicht mehr gibt, haben sich verschiedene Anschlussprojekte entwickelt, die Toleranz und Mitmenschlichkeit in einer pluralen Gesellschaft behandeln. Dies ist für den Stadtteil, der von einer großen kulturellen und sozioökonomischen Vielfalt gekennzeichnet ist, bedeutsam. Die Schule entwickelte Vorhaben und Formate, um hierbei Zeichen zu setzen. Dies ist in vielfacher Weise dokumentiert und wird in der Öffentlichkeit auch in dieser Weise wahrgenommen.

Finanzierung

Die Materialien und die Durchführung der verschiedenen Projekte erforderten in den vergangenen Jahren und auch 2014 finanzielle Mittel, die von den beteiligten, kooperierenden Institutionen geleistet wurden. Bei Bedarf kann ein Finanzierungsplan, der detailliert Auskunft gibt, nachgereicht werden.

Erfolge

Die verschiedenen Aktionen waren jeweils äußerst öffentlichkeitswirksam. Die Presse und auch das Fernsehen des NDR berichteten darüber. Presseausschnitte können vorgelegt werden.

Hindernisse, Risiken

Selbstverständlich mussten Kollegien und auch Schülerinnen/ Schüler der beteiligten Schulen zunächst zusammengeführt werden. Immer wieder gab es auch die Fragestellung, ob die Thematik und die entsprechende Präsentation angemessen für die jeweiligen verschiedenen Altersgruppen waren. Hierüber wurde 2013 intern eine größere Evaluation durchgeführt. Wichtigste Ergebnisse waren, dass die Aktionen selbst auf große Akzeptanz stießen. In der Darstellung und Präsentation, insbesondere bei den öffentlichen Veranstaltungen, können Verbesserungen durchgeführt werden (beispielsweise bei der technischen Ausstattung/ Lautsprecheranlage). Hierüber wurde 2013 intern eine größere Evaluation durchgeführt. Wichtigste Ergebnisse waren, dass die Aktionen selbst auf große Akzeptanz stoßen. In der Darstellung und Präsentation, insbesondere bei den öffentlichen Veranstaltungen, können Verbesserungen durchgeführt werden (Beispielsweise bei der Technischen Ausstattung/ Lautsprecheranlage).

Ideen zur Ausweitung

Vergleiche vorhergehenden Abschnitt.

Grund-und Gemeinschaftsschule der Hansestadt Lübeck in Lübeck, Gotthard Kühl-Schule
Lortzingstr. 27, 23556 Lübeck
Landkreis: Lübeck
Telefon: 0451-1228214
E-Mail: gotthard-kuehl-schule.luebeck@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule