Walderlebnistage mit Hochseilgarten

an der Schule: Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz

Projektinfos

Die RH Pönitz, der Verein der Freunde und Förderer der Schule Pönitz (Herr Rathjen), die Försterei Scharbeutz (Herr Tybussek) und die Jugendpflege (Frau Morich) veranstalteten die Walderlebnistage. Das Organisationsteam wird unterstützt von Schüler/innen der H7 der RGH Pönitz und vom Umwelthaus Neustädter Bucht. Die Projektleitung stellte die Kreisfachberaterin für Natur- und Umwelterziehung/BNF (Hanna Fohrmann). Hauptattraktion ist der Hochseilgarten, der vom Kletterteam der "Alten 12" aus Bad Schwartau aufgebaut und professionell betreut wird: An sieben unterschiedlichen Stationen ("Burmabrücke", "Catwalk", "Pamperspfahl", "Seilrutsche", ...) erfahren Kinder und Jugendlichen (2. bis 9. Klasse) ihre eigenen Stärken und Grenzen, werden in Teamfähigkeit, Vertrauen, Selbsteinschätzung und Selbstwertgefühl gestärkt. Durch die außergewöhnliche Einrichtung eines Hochseilgartens sind die Schüler motiviert worden, in den Wald zu kommen, um sich hier zwischen Jahrzehnten alten Bäumen als Klettergerüst körperlich zu betätigen. Damit dieser enge Kontakt zur Natur auch auf dem Waldboden möglich ist, gehören weitere Aktionen zum Programm: Interaktionsspiele wie "Spinnennetz", "Sumpfschollen" oder "Keiner fällt" machen erst im Unterholz richtig Spaß. Was sich im Waldboden alle tummelt und was außerdem noch zu einem richtigen Wald in Ostholstein gehört, werden durch Laubstreuuntersuchungen mit Exhaustor und Lupe und durch eine Waldrallye mit allen Sinnen und Bestimmungsschlüssel ausgekundschaftet. Für den Hunger zwischendurch wird ein Waldfrühstücksbuffet mit "Hasenteller", "Dachsbrot", "Marderpfoten", "Hirschzungen", ... angeboten. Diese phantasievollen Namen der Gerichte sollen das Interesse wecken, mehr über diese Lebewesen zu erfahren (wird auf Schautafeln erklärt). Am Lagerfeuer kann jeder sein Stockbrot backen. Wie mühsam das Wasserholen (hier als Löschwasser benötigt) vor 1000 Jahren war, wird mit Holzgefäßen auf dem Weg vom Pönitzer See erfahren. An diesen Walderlebnistagen nehmen insgesamt 450 Schüler/innen (jeweils fünf Klassen an vier Vormittagen) von Schulen aus Pönitz, Scharbeutz, Süsel, Eutin und Scheeßel teil. Diese Walderlebnistage werden unterstützt und gefördert von BINGO! Die Umweltlotterie. Ohne diese finanzielle Unterstützung, die über den Förderverein der Schule (Herr Rathjen) organisiert wird, wäre das Klettern für viele Schulklassen nicht erschwinglich. Hinzu kommt, dass auch die sehr intensive und engagierte personelle und materielle Unterstützung durch den Landesforst, hier das Forstamt Eutin und besonders die Försterei Scharbeutz mit dem Förster Karsten Tybussek und seinen Mitarbeitern in diesem Jahr noch möglich ist. Ob diese sehr wirkungsvolle Form der Waldpädagogik nach Umstrukturierung der Landesforsten auch weiterhin möglich sein wird, erscheint sehr fraglich. Um so mehr wollen die Schüler/innen die vorerst letzten Walderlebnistage in dieser Form genießen.

Themenkreise

Lebensräume gestalten

Zielsetzung

.

Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz
Lindenstr.20, 23684 Pönitz
Landkreis: Ostholstein
Telefon: 04524-70220
E-Mail: Schule.Poenitz@Schule.LandSH.de
» mehr Infos zur Schule