green network 2014

an der Schule: Nordseeschule, Europaschule

Projektinfos

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 richteten interessierte Lehrkräfte und Schüler eine Energie-AG ein, in der es darum gehen soll, Energiesparpotentiale in der Schule aufzudecken und eigene Vorschläge der Mitglieder umzusetzen. Mittlerweile hat nach einem Wettbewerb ein Namenswechsel zu „green network“ stattgefunden. Erstes Ziel war, dass bei den Ende März 2011 stattfindenden Gesprächen mit dem Schulträger eine fifty-fifty-Regelung erreicht wird, was bedeutet, dass die Hälfte der durch die Maßnahmen gesparten Energieausgaben vom Schulträger an die AG gezahlt werden, damit weitere Projekte in Angriff genommen werden können. Diese Regelung wurde erreicht. Zudem haben wir am Ende des Schuljahres 2011/2012 eine Projektwoche gemeinsam mit der SV für die gesamte Schule zu den Themen Nachhaltigkeit und Energie organisiert und durchgeführt Zu Beginn des Jahres 2013 wurde auf unsere Initiative eine Photovoltaik-Anlage auf dem Schuldach installiert. In der Pausenhalle informiert ein Infobildschirm über die aktuellen Energiewerte. Diese sind ebenso immer aktuell auf unserer Homepage zu sehen. Wir haben eine Althandy-Sammelaktion zur Unterstützung bei der Schulhofumgestaltung durchgeführt. Zudem haben wir in diesem Schuljahr für die 5. und eine 11. Klasse gemeinsam mit der Verbraucherzentrale und „german watch“ eine Aktion zum Themengebiet Ernährung und Klima gestartet. Dazu gibt es Informationen unter: http://www.nordseegymnasium.lernnetz.de/index.php?href=/inhalte/showinhalt.php__rubrikID=39 Derzeit sind wir in den Vorbereitungen für die New Energy in Husum. Dort werden wir jeden Tag einen Vortrag über das Energiekonzept unserer Schule halten. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf dem neugebauten Fachtrakt im Passivhausstandard liegen.

Themenkreise

Energienutzung , Ernährung , Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten

Zielsetzung

Wir möchten Energiesparpotentiale aufdecken, informieren, aufklären und vor allem zur Energiewende beitragen.

Finanzierung

Bislang benötigten wir nur wenige Zuschüsse, die wir zum Beispiel vom "Bund der Ehemaligen" oder der Elternkasse bereitgestellt bekommen haben.

Erfolge

Wir waren Aussteller auf dem Klimakongress in Husum, haben auf der Einweihungsfeier des neuen Fachtraktes der Schule das neue Energiekonzept (Passivhausstandard) des Anbaus vorgestellt, wir haben gemeinsam mit der SV eine Projektwoche organisiert und durchgeführt, wir haben eine Photovoltaikanlage für die Schule bekommen, eine Althandy-Sammelaktion zur Unterstützung bei der Schulhofumgestaltung durchgeführt, unsere Schule zum Thema Ernährung und Klima sensibilisiert und stehen jetzt in den Vorbereitungen für die New Energy in Husum. Dort werden wir jeden Tag einen Vortrag über das Energiekonzept unserer Schule halten. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf dem neugebauten Fachtrakt im Passivhausstandard liegen.

Hindernisse, Risiken

Derzeit keine

Ideen zur Ausweitung

Wir würden gerne mehr Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe 1 für unsere AG gewinnen, um ein dauerhaftes Bestehen zu sichern.

Nordseeschule, Europaschule
Pestalozzistr. 62-70, 25826 St. Peter-Ording
Landkreis: Nordfriesland
Telefon: 04863 - 47550
E-Mail: Nordseeschule.St.Peter-Ording@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule