'Kombi-Paket' zur gesunden Ernährung

an der Schule: Johannes-Gutenberg-Schule

Projektinfos

Durch unsere Schwerpunktlegung auf das Zukunftsschul-Thema „Gesunde Ernährung“, hat sich in den vergangenen zwei Jahren so einiges bei uns getan. Durch Synergie-Effekte wurden immer wieder Dinge ins Rollen gebracht und haben zu Ergebnissen geführt, die wir hier in ihrer Gesamtheit als unser ‚Kombi-Paket Gesunde Ernährung’ vorstellen wollen: Natürlich haben wir das Thema „Gesunde Ernährung“ im Fachcurriculum festgeschrieben. Insbesondere die zweiten Klassen beschäftigen sich mit der Thematik. Obst und Gemüse, Vollwerternährung, Zahngesundheit, Arbeit im Schulgarten mit eigener Kartoffelernte, gerne auch ein Besuch auf einem Bauernhof auf den Dörfern der Kinder sind hier einige der praxisorientierten Themen. Darüber hinaus haben alle zweiten Klassen (2. Halbjahr) einen Anspruch auf Finanzierung von 2 Modulen aus dem aid-Ernährungsführerschein unter Anleitung einer Beraterin des aid-Infodienstes. (Hier nutzen wir die Gelder aus der Förderpartnerschaft mit der Sparkassenstiftung). Elemente der gesunden Ernährung tauchen auch in den anderen Klassenstufen wieder auf, - so das Thema Apfel und heimisches Obst in der ersten Klasse, Thema Getreide in der 3. Klasse (mit selber mahlen von Getreide und backen von Plätzchen, Brötchen oder Applecrumble aus dem eigenen Mehl / Schrot). Als eine Folge der Beschäftigung mit dem Thema haben wir auch unseren Caterer für das Mensa-Essen gewechselt und unser Kiosk-Angebot unter die Lupe genommen: Kakao, Vanillemilch und weiße Brötchen gibt es dort nun nicht mehr, stattdessen Vollmilch und Körnerbrötchen. Da wir immer wieder feststellten, dass viele SchülerInnen morgens ohne Frühstück in die Schule kommen und dann auch nur ungeeignete Sachen für das Pausenfrühstück mit in die Schule nehmen, haben wir eine schuleigene Broschüre zum gesunden Schulfrühstück erstellt (s. Anlage). Diese wird den Familien der zukünftigen Erstklässler schon vor Schulbeginn ausgehändigt. Sie gibt Anregungen, welche Lebensmittel den Kindern zu einem guten Start in den Tag verhelfen, informiert über die Leistungskurve am Vormittag mit und ohne Vollwert-Produkte und hat einige Tipps für die ansprechende Gestaltung des Pausenfrühstücks parat. Und last but not least haben wir an unserer Schule einen regelmäßigen Obst- und Gemüsetag installiert. Jeden 2. Donnerstag bereitet eine Klasse Obst und Gemüse als Fingerfood für die ganze Schule vor. Dieses wird auf großen Platten in der Mensa angeboten und findet reißenden Absatz bei den SchülerInnnen. Anfangs haben Lebensmittel-Märkte das Obst und Gemüse kostenlos zur Verfügung gestellt, zur Zeit finanziert eine einzelne Privatperson, vermittelt über den Lions-Club, diese Schlemmereien. Wenn wir diese großzügige Spende aufgezehrt haben, ist der Bestand unseres Obst- und Gemüsetages durch die Gelder aus der Förderpartnerschaft mit der Sparkassenstiftung weiterhin gesichert.

Themenkreise

Ernährung , Gesundheit

Zielsetzung

Umfassende Einführung der SchülerInnen und ihrer Familien in eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Lebensmittelangebote in der Schule sollen ebenso selbstverständlich diesem Anspruch genügen, wie auch das tägliche Pausenfrühstück. Dazu gehören eine frühzeitige Information und Einbeziehung der Eltern. In regelmäßigen Obst- und Gemüsepausen lernen die SchülerInnen die angebotenen Obst- und Gemüsestückchen als leckeren und gesunden Snack kennen.

Finanzierung

Obst- und Gemüsespenden von Lebensmittel-Märkten, Geldspende einer Einzelperson (vermittelt durch den Lions-Club), Gelder aus der Förderpartnerschaft mit der Sparkassenstiftung

Erfolge

Die SchülerInnen erleben gesunde Lebensmittel als eine Selbstverständlichkeit im Schulalltag. Sie lernen die Vielfältigkeit der Geschmacksrichtungen von Obst und Gemüse kennen und schätzen diese.

Hindernisse, Risiken

Bei der Zubereitung des eingekauften Gemüses für die Obst- und Gemüsepausen sind die jeweils zuständigen Klassen auf Elternmithilfe angewiesen. Diese war bislang immer gegeben, könnte aber langfristig evtl. auch mal zu einem Engpass führen.

Johannes-Gutenberg-Schule
Alte Landstr. 79, 22941 Bargteheide
Landkreis: Stormarn
Telefon: 04532-20910
E-Mail: johannes-gutenberg-schule.bargteheide@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule