Schülerparlament

an der Schule: Gertrud-Lege-Schule

Projektinfos

Zur Zeit gibt es nicht in allen Klassen die Institution des Klassenrats. Trotzdem werden viele Themen, die die Kinder bewegen, mit den jeweiligen Klassenlehrern in der Klassengemeinschaft besprochen. Viele dieser dort besprochenen Themen schafften es aber nicht, in der gesamten Schulgemeinschaft wahrgenommen zu werden. Das Schülerparlament soll nun der Ort sein, an dem alle Kinder der Schule ihre Themen zu Gehör bringen können. Die jeweiligen Klassensprecher bringen die Themen aus den Klassen mit und nach der gemeinsamen Beratung aller Klassensprecher werden dann verschiedene Themen an das Kollegium oder an die Schulkonferenz weiter gegeben. Die Kinder sollen lernen, dass sie eine Stimme haben, die ernst genommen wird. Gleichzeitig lernen sie aber auch, dass man in einer demokratischen Gemeinschaft nicht immer seine eigenen Ziele verwirklichen kann. Man braucht gute Argumente, um die anderen von seiner Meinung zu überzeugen und am Ende kann es auch sein, dass die Mehrheit andere Ziele umsetzen möchte. Offenheit, Toleranz und Akzeptanz sollen an unserer Schule gelernt und gelebt werden.

Startdatum: 01.09.2012
Enddatum: 30.06.2014

Themenkreise

Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten , Allgemein, übergreifend

Zielsetzung

"Demokratie lernen" Die Kinder unserer Schule sollen demokratische Handlungsweisen kennenlernen und einüben.

Finanzierung

Es entstehen keine Kosten.

Erfolge

Es wurden bereits viele kleine Projekte besprochen und durchgeführt: Verhalten im Schulgebäude, auf den Toiletten. Schulhofgestaltungswünsche.

Hindernisse, Risiken

Es ist uns noch nicht gelungen einen regelmäßigen Termin einzuhalten. Im kommenden Schuljahr werden die Termine des Schülerparlaments von vornherein festgelegt und veröffentlicht. Es gibt keine feste Klassenratsstunde im Stundenplan.

Ideen zur Ausweitung

Die Mitbestimmungsmöglichkeiten des Schülerparlaments sollen schrittweise erweitert werden. Durch die festgelegten, bekannten Termine des Schülerparlaments wird es für alle Beteiligten leichter, im Klassenverband trotz nicht vorhandener Klassenratsstunde Zeit und Raum für eine klasseninterne Vorbereitung des Schülerparlaments zu schaffen. Die Themen des Schülerparlaments sollen rechtzeitig bekannt gegeben werden, damit die Klassen im Vorwege darüber diskutieren können.

Gertrud-Lege-Schule
Querweg 4, 21465 Reinbek
Landkreis: Stormarn
Telefon: 040 7106393
E-Mail: gls.reinbek@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule