Streitschlichter / Schülerparlament

an der Schule: Richard-Vosgerau-Schule

Projektinfos

Das Schülerparlament gestaltet das Schulleben mit, die abgeordneten Kinder tagen 1x im Monat. Die Amtzeit dauert ein halbes Schuljahr, um die Arbeit an Projekten kontinuierlich zu gestalten. Zum 25-jährigen Dienstjubiläum des Hausmeisters haben die Kinder des Schülerparlaments z. B. selbstgestaltete Geschenke überreicht und Gedichte vorgetragen. Es gab auch einmal einen Besuch beim Bürgermeister im Rathaus, dabei wurde eine Spende überreicht für krebs- und chronisch kranke Kinder (ein Spendenerlös des Schulflohmarktes). Von den Abgeordneten des Schülerparlamentes wurde die aktuelle Schulordnung in kindgerechten Formulierungen gestaltet. Die Streitschlichter werden im 3. Schuljahr in Zusammenarbeit mit dem Schulsozialarbeiter ausgebildet, im 4. Schuljahr bieten sie dann ihre Hilfe an, jeweils in der großen Pause. Sie studieren außerdem zur Zeit ein Theaterstück ein, um den anderen Kindern ihre Funktion und ihre Aufgaben näher vorzustellen.

Startdatum: 01.03.2010
Enddatum: 30.11.2016

Themenkreise

Mitbestimmen - Mitgestalten , Allgemein, übergreifend

Zielsetzung

Im Schülerparlament tagen Vertreter aller Klassenstufen 1x monatlich zu aktuellen Schulthemen. Die Streitschlichter werden zur Lösung von Konflikten befähigt, indem sie verschiedene Deeskalations- und Lösungsstrategien kennen lernen. Sie stehen in der großen Pause bereit, um Konflikte lösen zu helfen. Die Arbeit der Streitschlichter ist nachhaltig, da die größeren Kinder ihr Wissen und Können an die Jüngeren weitergeben. Der Zusammenhalt in der Schule wächst.

Ideen zur Ausweitung

Streitschlichter-Büro

Richard-Vosgerau-Schule
Bergstraße 26, 24340 Eckernförde
Landkreis: Rendsburg-Eckernförde
Telefon: 04351-726580
E-Mail: richard-vosgerau-schule.eckernfoerde@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule