Internetprojekt

an der Schule: Bismarckschule Elmshorn

Projektinfos

Zu Beginn des zweiten Halbjahres 2011 hat die Klasse 9 d im Rahmen des Englischunterrichts mit einem Internetprojekt, das um die Zusammenarbeit zwischen europäischen und asiatischen Schulen bemüht ist, begonnen. Dieses Projekt ermöglichte die authentische Kommunikation auf Englisch mit gleichaltrigen Schülern aus Europa und Asien. Die Schüler haben in einem Zeitraum von Januar bis Mai sowohl im Englischunterricht als auch zu Hause auf einer gemeinsamen Website an einem Tourismusprojekt gearbeitet. Es ging darum, den Projektmitgliedern der anderen beteiligten Schulen die eigene Region mit den Schwerpunkten Tourismus, kulturelle Gegebenheiten, lokale Geschichte und auch landestypischen Gerichten in Text und Bild zu präsentieren und im Austausch eine virtuelle Reise in die am Projekt beteiligten Länder (u. a. Portugal, Griechenland, Philippinen, Singapur und Indien) vorzunehmen.

Die Asia-Europe Foundation (www.asef.org) ist eine nichtstaatliche Organisation, die den interkulturellen Austausch zwischen europäischen und asiatischen Schülern und Studenten fördert. Asia-Europe classroom net (www.aec.asef.org/abtaec/aecnet.html) bietet unter dem Dach der ASEF Internetprojekte in virtuellen Klassenzimmern an.

Unser Projekt („Travel Journalist Passport“) wurde von der Pioneers Secondary School in Singapur geleitet. Die Website wurde von den dort zuständigen Kollegen zuverlässig betreut.

Auch die beteiligten Lehrkräfte der Bismarckschule hatten Zugriff auf alle auf der Website eingestellten Arbeiten der Schüler, und so konnte der individuelle Lernprozess beobachtet und gefördert werden. Die Schüler erstellten jeweils ein kurzes Profil und füllten anschließend die Website nach und nach mit Inhalten. Darüber hinaus konnten die Lernenden auch außerhalb der schulischen Projektarbeit mit den Teilnehmern der anderen Länder Kontakt aufnehmen.

Die Pioneers Secondary School pflegt seit langem den Kontakt zu vielen Schulen aus Asien und Europa und lud in diesem Jahr Projektplaner zu einer International Friendship Week (vom 05. bis 10. April 2011) ein. Aus unserer Schule hatten zwei Schüler die Möglichkeit, in Begleitung einer Lehrkraft an dieser Woche in Singapur teilnehmen.

In dieser Woche konnten die beiden Schüler die Teilnehmer der anderen Schulen persönlich kennenlernen und sie hatten Zeit, sich über die Projektarbeit austauschen. Zudem hatten sie die Gelegenheit, am Schulalltag an der Pioneers Secondary School teilzunehmen und stellten den dortigen Schülern ihre eigene Projektarbeit vor.

Die Schüler, die in Gastfamilien untergebracht wurden, lernten in diesen Tagen zudem das alltägliche Leben der Singapurer kennen und erfuhren viel über die Kultur sowie das Schulsystem des Landes.  Vormittags besuchten sie die Schule und arbeitetn entweder in ihren Projektgruppen oder sie nahmen am Unterricht teil. Am Nachmittag hatten sie die Gelegenheit, gemeinsam mit allen Projektteilnehmern einige Sehenswürdigkeiten Singapurs zu besuchen.

Eine Fortführung des Projekts findet in Dänemark statt.  

Themenkreise

Globale Entwicklung / Eine Welt

Zielsetzung

Austausch zwischen Schülerinnen verschiedener Nationen und gemeinsames Arbeiten an Projekten.

Bismarckschule Elmshorn
Bismarckstr. 2, 25335 Elmshorn
Landkreis: Pinneberg
Telefon: 04121/ 9084010
E-Mail: Bismarckschule.Elmshorn@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule