"Kinder planen ihren Schulhof"

an der Schule: Grundschule Falkenberg

Projektinfos

Unsere Grundschule teilt sich mit dem benachbarten Förderzentrum einen Teil des Schulhofes mit einer wenig einladende Asphaltfläche und einer größeren nicht genutzten Grünfläche mit wenig Anreizen für Spiel und Ruheecken. Mit dem Team Natur und Landschaft der Stadt Norderstedt wurde unter dem Begriff 'Fanta Schu' (fantastischer Schulhof) mit der 4. und 1. Klasse ein Projekt über mehrere Tage gestartet. Um die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder zu erfahren, wurden diese von Anfang an entscheidend an der Planung beteiligt. Zunächst wurde der Schulhof in Augenschein genommen und alle Dinge, die die Schüler störten aufgezeichnet. In den Pausen wurden Nutzungsfrequenzen an Spielbereichen festgehalten und Wunschvorstellungen der Schüler erfragt. Ebenso wurden in einer Begehung mit Elternvertretern deren Vorschläge und Wünsche notiert. Zum Schluss erstellten die Schüler eine praktikable Ideenliste. Um eine Prioritätenliste zu erstellen, wurden alle Vorschläge abschließend bewertet. Hierzu bekam jeder Schüler Klebepunkte ausgehändigt, mit denen er seine Favoriten bewerten konnten. Daraus wurde das Schulergebnis ermittelt. Es zeigte sich, dass ein grünes Klassenzimmer von allen beteiligten Partnern hohe Priorität bekommt und unbedingt umgesetzt werden soll. Insgesamt wurde bei der Planung und Anschaffung der Spielgeräte der Schwerpunkt auf die Teilhabemöglichkeit aller Kinder gelegt. Zurzeit werden die Unterlagen beim Planungsamt in Norderstedt überprüft. Das Ergebnis wird den am Projekt beteiligten Schulen (GS Falkenberg, Förderzentrum) am 20. 3. vorgestellt.

Startdatum: 01.01.1970
Enddatum: 01.01.1970

Themenkreise

Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten

Zielsetzung

Die Schulhöfe der benachbarten Schulen sollen teilweise und zeitweise gemeinsam genutzt werden.

Finanzierung

Stadt Norderstedt (für größere Umgestaltungsmaßnahmen) Elterninitiative der beiden Schulen (auf Sposorensuche) Sponsorenlauf zu Gunsten neuer Spielhofgeräte der GS Falkenberg (Schüler und Eltern)

Erfolge

Die Nutzung des gemeinsamen Schulhofsbereichs gilt seit Oktober 2012.Neue Spielgeräte (Sponsorenlauf)wurden angeschafft und sind im Einsatz. Auch der Hort und die Vorschulgruppe des musischen Jugendkreises werden die Anlage mitnutzen und pflegen.

Hindernisse, Risiken

zeitaufwenig: Planungsbeginn mit den Schülern September 2012, Umsetzungsbeginn für Sommerferien 2013 vorgesehen, da viele beteiligt sind, zieht sich das Verfahren hin. Nachteil: die mitplanenden 4.Klässler können nur die kurzfristig umzusetzenden Verschönerungen noch genießen.

Ideen zur Ausweitung

gemeinsame Nutzung eines Schulhofteils für 'Fahrzeuge'. gemeinsame Nutzung eines Außen-Ruhebereichs

Grundschule Falkenberg
Am Exerzierplatz 26, 22844 Norderstedt
Landkreis: Segeberg
Telefon: 040-5251553
E-Mail: gsfalkenberg.norderstedt@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule