Aktive Pause durch die "Spielbude" und das "Bücherhaus"

an der Schule: Grundschule Trappenkamp mit Förderzentrumsteil

Projektinfos

Die Kinder haben in den Pausen die Gelegenheit, in der selbst gebauten "Spielbude" Spielgeräte auszuleihen. Diese werden eigenverantwortlich ausgeliehen und wieder zurück gebracht.So lernen die Kinder, sorgsam mit den Spielgeräten umzugehen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Die Dienste des Ausleihens haben die Kinder der 4.Klassen übernommen. Das Bücherhaus steht den SchülerInnen in jeder Pause zur Verfügung. Darin befinden sich gespendete Bücher, die eigenverantwortlich für die Pause entnommen und zurück gebracht werden können, bei Gefallen aber auch mit nach Hause genommen und gegen ein anderes Buch ausgetauscht werden können.

Startdatum: 30.11.2001
Enddatum: 30.11.2001

Themenkreise

Gesundheit , Lebensräume gestalten , Mitbestimmen - Mitgestalten

Zielsetzung

Die Kinder sollen ihre Pausen durch das Angebot - zusätzlicher Spielgeräte "aktiv" - bewegungsintensiv - gestalten können und/oder - auszuleihender Bücher in einer Ruhezone lesend verbringen können

Grundschule Trappenkamp mit Förderzentrumsteil
Gablonzer Str. 42, 24610 Trappenkamp
Landkreis: Segeberg
Telefon: 04323 914300
E-Mail: grundschule-mit-foerderzentrumsteil.trappenkamp@schule.landsh.de
» mehr Infos zur Schule