Heute etwas für morgen bewegen!

Zukunftsschule.SH ist eine landesweite Initiative, die das Thema des nachhaltigen Handelns zu einer festen Größe im Unterricht an Schulen in Schleswig-Holstein machen möchte. Die Initiative steht beispielhaft für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), d.h. Sie vermittelt jungen Menschen Kompetenzen, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft zu gestalten.

Bildungsangebote und Maßnahmen im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung zeichnen sich durch fächerübergreifende Zusammenarbeit, Praxisorientierung, fundierten handlungsleitenden Fachunterricht und Partizipation aus.

Ziel ist es, bei den durchgeführten Aktionen möglichst thematisch zusammenhängende ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Fragestellungen zu berücksichtigen.

Ausgezeichnet werden in erster Linie der konkrete Bildungsprozess und die Angebote vor Ort. Die Entscheidung über die Anerkennungen trifft eine Jury aus Experten.

„Zukunftsschule.SH“ ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein und des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH).

Über 250 Schulen in Schleswig-Holstein sind es schon und alle anderen können es auch werden: Zukunftsschule!

Einmal im Jahr vergibt die Initiative "Zukunftsschule.SH" des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) diese Auszeichnung an Schulen, die den Slogan "Heute etwas für morgen bewegen!" aktiv umsetzen. Das heißt, diese Schulen haben sich für "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) im Unterricht und im Schulleben entschieden.  Die Auszeichnung gilt jeweils für zwei Schuljahre.

Die Auszeichnung

Die ausgezeichneten Schulen erhalten:

Mit dieser Auszeichnung sind die Schulen in das Netzwerk der Zukunftsschulen aufgenommen. Seit dem Start der Initiative ist die Anzahl der beteiligten Schulen aus allen Schularten stetig gestiegen. Schleswig-Holstein ist mit der Initiative „Zukunftsschule.SH“ auf einem guten Weg, das gesellschaftlich wichtige Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in den Schulen praxisnah zu verankern.

Praktisches Handeln an der Schule

Die einen legen einen Schulgarten an, die anderen pflegen eine Partnerschaft mit einer Schule in Afrika. Manche betreiben einen Fair-Trade-Stand oder eine Solaranlage auf dem Schuldach. Projekte, mit denen sich eine Schule für die Auszeichnung "Zukunftsschule" bewerben kann, gibt es viele. Wichtig ist jedoch: BNE muss erkennbar Teil des Unterrichts und des Schulprofils sein. Die Schüler dürfen praxisnah erfahren und aktiv erleben, was zukunftsfähiges Handeln bedeutet. Sie selbst können erkennen, dass ihr Handeln heute etwas in der Zukunft verändern kann. Machen Sie mit! Werden Sie Zukunftsschule!

Vorhandene Stärken nutzen!

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden, um sich als "Zukunftsschule" bewerben zu können. Oftmals verfügen Schulen nämlich bereits über Aktivitäten, die BNE-Charakterhaben und einen Einstieg in den Kreis der "Zukunftsschulen" ermöglichen. Um mitzumachen, muss sich Ihre Schule zur Teilnahme an dem Zertifizierungsverfahren anmelden. Dazu muss es an der Schule Projekte geben, die in die Themengebiete der Kriterien zur Auszeichnung als "Zukunftsschule.SH" fallen. 

Diese Themengebiete sind zum Beispiel:

  • Müllvermeidung
  • Energieeinsparung
  • Ökologische Schgestaltung, Ökologie um Umfeld der Schule
  • Gesundheit, Ernährung, Suchtvorbeugung
  • Wasser(-sparen)
  • Partnerschaften mit Schulen aus einem anderen Kulturkreis/Land/Kontinent
  • Schülerverantwortung durch: Klassenrat, Konfliktlotsen, Mitaufsicht usw. 

Infos zu diesen Themen finden Sie auch in unseren Broschüren.

Was Schulen tun können:

  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  • Stellen Sie das Projekt im Lehrerzimmer vor.
  • Entwickeln Sie (am besten zusammen mit Ihren Schülern) eine Idee für ein Projekt.
  • Begeistern Sie Ihre Schüler und auch die Eltern auf dem nächsten Elternabend, um sicherzustellen, dass die Eltern sich für die Aktionen Ihrer Kinder interessieren und um Unterstützer außerhalb der Schule zu finden.